SplitMagic ist das WordPress Plugin für A/B Testing oder wie ich es gerne nenne das Split-Testing. Mit Hilfe von Split-Tests optimiert man Landingpages. Landingpages wiederum sind Seiten die ein ganz bestimmtes Ziel verfolgen. Eine Verkaufsseite, eine Eintragungsseite für den Newsletter (= Freebie-Seite) oder zum Beispiel eine Webinar Anmelde-Seite. Auf solchen speziellen Seiten sollen Besucher eine bestimmte Handlung ausführen und damit das möglichst häufig passiert, muss man die einzelnen Elemente oder auch ganze Seiten gegeneinander testen. Man spricht dabei von der sog. Conversion-Optimierung.

A/B Testing mit SplitMagic – Was kann man alles testen?

Einfache Antwort: Alles! Mit SplitMagic kann man wirklich alles testen: Einzelne Elemente auf der Webseite wie z.B. Überschriften, Bilder, Buttons, verschiedene WordPress Seiten oder auch Verkaufspreise von Produkten. Wie viele Elemente oder Seiten man gegeneinander testen kann, ist unbegrenzt. Das Plugin ist außerdem so beliebt, weil man so einen Split-Test in nicht mal 5 Minuten angelegt hat:
1. Test anlegen
2. Seite oder Element zum Testen auswählen
3. Zielseite bestimmen
4. Besucherquellen definieren
5. Auf “Test starten” klicken!

Die Zusatzfunktionen beim A/B Testing mit SplitMagic

Eine Besonderheit beim A/B Testing mit SplitMagic ist auf jeden Fall die Möglichkeit Verkaufspreise zu definieren und so gleich eine genaue Auswertung darüber zu erhalten, zu welchem Preis ein (Online) Produkt sich am Besten verkauft! Mir spart das mindestens eine meiner vielen Excell-Tabellen und damit wieder wertvolle Zeit, bei den ansonsten eher nicht so spannenden Auswertungs-Arbeiten. Im Video zeige ich Dir genau wie man diese Art von Test anlegt 🙂 Des weiteren hast Du bereits integrierte Button-Vorlagen bei SplitMagic die Du mit einem Shortcode überall einbauen und gleichzeitig gegeneinander testen kannst.

Besucherquellen für den Split-Test festlegen!

Hast Du gewusst, dass Facebook Besucher viel mehr auf Videos klicken, als Besucher die von Google auf Deine Webseite kommen? Nein? Ich auch nicht, bis ich es testen konnte!

Bisher habe ich das mit einer Kombination aus Google Analytics, Facebook und einem weiteren Analyse-Tool gemacht. Bei SplitMagic kann ich das jetzt direkt mit einem Klick auf meiner WordPress Webseite machen. Wenn Du z.B. wissen willst wie sich die Besucher verhalten die nur von Google, YouTube oder irgendeiner anderen Webseite im Netz kommen, kannst Du das direkt eingeben. Du hast aber auch die Möglichkeit Besucherquellen auszuschließen, damit diese Besucher nicht dem Splittest unterliegen. Wie das genau funktioniert siehst Du im folgenden Video:

Video: AB Testing mit dem WordPress Plugin SplitMagic

Fix-Punkte im Video:
0:00 – Einführung
4:27 – Seiten Test erstellen
12:11 – Verkaufspreise testen
15:35 – Button Test
19:30 – Webseiten-Element Test

 

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen